aus unclesally*s 124-128

PROMINENTEN RESERVATPROMINENTENRESERVAT

Inhalt:

Erschienen:
unclesally*s 124-128

Wissenswertes
(oder wie es dazu kam):

Als ich eines schönen Abends schnell noch etwas in den (Schön-Schöner-)Schönhauser Allee Arkaden einkaufen wollte, sah ich beim zufälligen wenden des Kopfes nach links, wie der TV-Moderator Markus Kavka zusammen mit seiner Freundin einem Auto entstieg. Und ohne, dass ich mich dagegen wehren konnte, hatten sich 2 Informationen unwiederbringlich in meinem kopf eingenistet. Und zwar, dass Marcus Kavka eine aufgedonnerte blonde Freundin hat und diese Freundin einen kleinen hässlichen Hund besitzt. Dabei interessiert mich das gar nicht. Es handelt sich dabei um unnützes Wissen. Gehirnpotential, was man für historische Fussballergebnisse oder für den Namen des Darstellers von Michael Myers im vierten Halloween-Teil benutzen könnte, ist unwiederbringlich verloren. Und das nur, weil Markus Kavka seinen Unterhalt zum großen Teil damit verdient sein Gesicht in eine Fernsehkamera zu halten und somit mein Gehirn zwingt, ihn als ein mir bekannte Person einzustufen, deren aufgedonnerte Frauen und hässliche Hunde ich registrieren muss. Wie gut, dass ich mich nicht mit Autos auskenne, sonst wüsste ich jetzt seine Marke.
Was wäre, wenn plötzlich ein anderer Angestellter der TV-Wirtschaft an der Kasse vor mir stehen würde? Unbewusst würde ich registrieren, welche Zahnpasta er benutzt und welche Tamponmarke der Vorzug gegeben wird. Was es morgen zum essen gibt. Fernsehgesichter sollen bitte schön auch dort bleiben. Im Fernsehen. Und nicht im wirklichen Leben herumspazieren und mir ihre Zahnpastamarke aufdrängen. Und wenn das schon nicht geht, könnte man sie vielleicht alle an einem speziellen Ort unterbringen. So eine Art VIP-Ferienlager. Zum Beispiel in Mecklenburg?

 

PS:

Um eines klar zu stellen: Ich behaupte nicht, dass das wirklich Markus Kavka war, der dort dem Auto entstieg. Vielleicht war es auch nur eine Person, die ihm ähnlich sah. Das ändert aber nichts an dem Gefühl, dass ich meine zu wissen, wie seine Freundin aussieht (aussah) und dass sie einen kleinen hässlichen Hund hat. Schlimm genug.

 

Prominenten Reservat (aus unclesally*s 124)
Prominenten Reservat - Teil 2 (aus unclesally*s 125)
Prominenten Reservat - Teil 3 (aus unclesally*s 126)
Prominenten Reservat - Teil 4 (aus unclesally*s 127)
Die Schlacht von MeckPomm (aus uncelsally*s 128)

KommentareKommentare

Weitergeleitete e-mail der Chefredakteurin mit dem Titel:

Bekam ich gerade von der EMI aus HH


"Servus und Glückwunsch zur gelungenen aktuellen Ausgabe (gemeint ist die 128). Ich überlege aber gerade noch wessen Bild  ich beim Comic einsetzte...

Viele Grüße von der Alster"
----